Bildung business@school: Dauner Schüler entwickeln seit 25 Jahren neue Geschäftsideen

Daun · Das Thomas-Morus-Gymnasium in Daun nimmt schon seit 25 Jahren an der Bildungsinitiative business@school teil. Das damalige Pilotprojekt ist seitdem zu einem Wettbewerb mit hunderten Schülern gewachsen. Warum das Projekt so erfolgreich ist.

 Unfassbare Freude: das Dauner Siegerteam mit (v.l.): Emilia (16), Nelly (17) und Jana (16) darf nun zum Bundesentscheid von business@school.

Unfassbare Freude: das Dauner Siegerteam mit (v.l.): Emilia (16), Nelly (17) und Jana (16) darf nun zum Bundesentscheid von business@school.

Foto: TV/business@school

In diesem Schuljahr blickt business@school, die Bildungsinitiative der Boston Consulting Group (BCG), auf 25 Jahre Engagement an Schulen zurück. Seit 1998 vermittelt die Initiative Schülerinnen und Schülern Wirtschaftswissen sowie Schlüsselqualifikationen für ihr späteres Berufsleben und weckt den Gründergeist. Das Thomas-Morus-Gymnasium (TMG) in Daun war vor 25 Jahren eine von zwei Pilotschulen des Projekts, an dem sich inzwischen jedes Jahr mehr als 1.000 Oberstufenschülerinnen und -schüler sowie 150 Lehrkräfte an 70 Schulen in Deutschland, Österreich, Italien, Großbritannien, Albanien und der Schweiz beteiligen. Unterstützt werden die Schülerteams durch ihre Lehrkräfte sowie rund 400 Betreuerinnen und Betreuer von 19 Partnerunternehmen und von BCG.