Einzug – Umzug – Bezug Weniger Leerstände – Es tut sich was in der Dauner Innenstadt

Daun · Schon gesehen? In der Dauner Innenstadt sind einige Ladenlokale, die teils seit geraumer Zeit leer standen, neu besetzt. Der TV stellt die „Neuen" vor.

Innenstadt Daun: Neue Geschäfte öffnen
Link zur Paywall

Weniger Leerstände – Es tut sich was in der Dauner Innenstadt

8 Bilder
Foto: Susanne Stumm

Man übersieht es fast in der Lindenstraße 1. Vier Stufen führen an der Ecke zum Modegeschäft „Jo´s“ in das kleinste Ladenlokal in Daun. Auf 14 Quadratmetern hat sich Ina Simonis ihren Traum von der Selbstständigkeit erfüllt und am ersten Juni ihr Friseurgeschäft „Schnittchen Meistersalon“ eröffnet. Im ehemaligen Lagerraum des Bekleidungsgeschäftes hat sie ein geschmackvolles, helles Ambiente geschaffen, in dem sie auf zwei Plätzen ihre Kunden bedienen kann. „Vor zehn Jahren habe ich bereits meinen Meister gemacht und in verschiedenen Friseurgeschäften Erfahrungen gesammelt. Vor meiner Elternzeit war ich Salonleiterin im ‚Hairkiller’“, erzählt Simonis. „Das Angebot, hier meinen ersten eigenen kleinen Salon zu eröffnen, konnte ich einfach nicht ausschlagen, auch wenn natürlich ein bisschen Risiko dabei ist“, sagt die junge Mutter einer achtzehn Monate alten Tochter. Doch der Laden laufe bisher sehr gut. Über Mundpropaganda sei ihr Geschäft bekannt und der Terminkalender voll.
Wer einen Termin vereinbaren möchte, nutzt am besten Instagram@schnittchen_daun oder versucht es telefonisch unter 0175/1609969.