Daun/Gerolstein NEUES DEKANAT

Daun/Gerolstein NEUES DEKANAT

Im August ist das neue Dekanat Vulkaneifel offiziell aus der Taufe gehoben werden. Es ist aus den bisherigen Dekanaten Daun und Gerolstein-Hillesheim gebildet worden.

Das Dekanat Vulkaneifel ist für rund 50 000 Katholiken in dem Gebiet des Landkreises Vulkaneifel und einiger kleiner Pfarrgemeinden darüber hinaus zuständig. Es besteht aus 54 Pfarreien, die in sieben Pfarreiengemeinschaften zusammengefasst sind: Daun, Gerolsteiner Land, Gillenfeld, Hillesheim, Kelberg, Niederehe, Obere Kyll. Pfarrer Klaus Kohnz (Müllenbach) ist seit Mitte des Jahres der neue Dechant und Pfarrer Ralf Pius Krämer (Gerolstein) sein Stellvertreter. Ihre Amtszeit beträgt sieben Jahre. Zum Leitungsteam des neuen Dekanats gehören zudem die Pastoralreferenten Simone Thomas (Dekanatsreferentin), Carlo Fischer-Peitz (Schulseelsorger) sowie David Bruggeman und Michael Schlüter. (red)/TV-Foto: Archiv/Brigitte Bettscheider

Mehr von Volksfreund