Daun: Junger Autofahrer mit 68 km/h zu schnell unterwegs - Fahrverbot

Daun: Junger Autofahrer mit 68 km/h zu schnell unterwegs - Fahrverbot

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle am Dienstagnachmittag war ein 21-jähriger PKW-Fahrer mit 168 km/h auf der Landstraße zwischen Kirchweiler und Pelm unterwegs. Erlaubt sind auf diesem Streckenabschnitt 100 km/h. Zudem wurden weitere zehn Verwarnung ausgesprochen.

Gegen elf Fahrzeugführer erfolgte wegen erhöhter Geschwindigkeit die Einleitung eines Bußgeldverfahrens.
Schnellster war ein PKW-Fahrer aus der Verbandsgemeinde Gerolstein, der mit 168 km/h gemessen wurde.
Ihn erwartet ein Bußgeld in Höhe von 440 Euro, 4 Punkte in Flensburg sowie 2 Monate Fahrverbot.

Mehr von Volksfreund