DAUN KREISSPARKASSE WIRD UMGEBAUT

DAUN KREISSPARKASSE WIRD UMGEBAUT

Sie ist zwar zwölf Millionen Euro schwer, doch es war nach der überraschenden Absetzung des langjährigen Vorstandschefs Dieter Grau und den daraus resultierenden Verwerfungen die kleinere der Baustellen bei der Kreissparkasse Vulkaneifel in diesem Jahr: der Umbau samt Aufstockung des Hauptsitzes in Daun. Ende September hat die nach dem Rücktritt von Landrat Heinz Onnertz als KSK-Aufsichtsratsvorsitzender frisch gekürte Nachfolgerin Astrid Schmitt den Grundstein für den Umbau gelegt, der Ende 2014 abgeschlossen sein soll.

Zum Jahresende war dann auch endlich klar, wer neuer Bankchef wird. Dietmar Pitzen, der von der benachbarten Volksbank kam.
(mh)/TV-Foto: Archiv/Mario Hübner