Daun macht Dampf

Zu Ostern wird die Vulkaneifel ein Mekka für Eisenbahnfans: Rheinland-Pfalz feiert das 175. Jubiläum der Deutschen Eisenbahn. Der Gewerbe- und Verkehrsverein, die Eisenbahnfreunde und die Tourist-Info haben das Programm des Dampfspektakels für Freunde historischer Bahnen vorgestellt.

Grünes Licht für das österliche Dampfspektakel geben Mechthild Schenk, Klaus Manderscheid, Otmar Monschauer, Wolfgang Jenssen, Petra Krause Petra und Hans-Dieter Wilhelm. TV-Foto: Angelika Koch.

Daun. "Daun macht Dampf" heißt das Motto des Dampfspektakels, das vom 2. bis zum 6. April sowohl Einheimische wie Gäste in die Kreisstadt locken soll. "Wir sind besonders froh darüber, dass es als Basis für weitere Aktionen im Rahmen des Stadtmarketings gelungen ist, die Dauner Gastronomie einzubeziehen", stellte Gewerbe- und Verkehrsvereinsvorsitzender Hans-Dieter Wilhelm einen Baustein des österlichen Events vor.

Das Dampfspektakel präsentiert sich tatsächlich als familienfreundliches Rundum-Angebot unter anderem mit einer "kulinarischen Straße" im Stadtzentrum, kostenlosen Stadt- und Vulkanmuseumsführungen, verlängerten samstäglichen Ladenöffnungszeiten, Gewinnspiel, einer Fotoausstellung, Showtruck des Dauner Sprudels, Krimilesung mit Ralf Kramp, Flohmarkt am Bahnhof, mittelalterlichem "Heermarkt" und kunsthandwerklichem Ostermarkt im Burghof oder mit einem Konzert der Coverband "Fiesta Red" im Forum Daun.

Für Kinder ist ebenfalls ein kreatives Rahmenprogramm entstanden, zudem werden die Sieger des Malwettbewerbs zum Dampfspektakel gekürt. Das Kalkül der Initiatoren: Eisenbahnfans aus der Region wie auch Touristen werden den Dampflok-Ausflug auf der Strecke zwischen Gerolstein und Ulmen nutzen, um dank des kostenlosen Shuttle-Service vom Dauner Bahnhof aus auch die Attraktionen der Vulkaneifel-Kreisstadt kennenzulernen. Erwartet werden auch viele Eisenbahnfreunde aus Luxemburg.

Neun Dampflokfahrten täglich sind angesetzt. "Von diesem Dampfspektakel erwarten wir einen echten Schub für das weitere Stadtmarketing", betonte Wilhelm bei der Vorstellung des Programms.

Karten für die Fahrten mit dem von einer historischen Dampflokomotive angetriebenen Zug gibt es bei der Dauner Touristinfo oder im Internet über das Portal von Ticket-regional. Die Details des fünftägigen Events sind im Internet unter www.dampfspektakel.info einzusehen.

Mehr von Volksfreund