1. Region
  2. Vulkaneifel

Daun: Penis mit Wasser auf die Straße gemalt - Polizei alarmiert

Blaulicht : Mit Wasser gemalter Penis verschreckt Bürger in Daun

Da haben sich wohl Jugendliche einen „groben Unfug“ erlaubt, vermutet die Polizei – in Daun haben Passanten wegen eines Phallus-Symbols auf der Straße am frühen Samstagmorgen die Beamten alarmiert.

Ein übergroßer auf die Straße gemalter Penis hat Passanten am Samstag, 13. August, so sehr erzürnt, dass sie die Polizei alarmierten. Gegen 2.52 Uhr hatten die Zeugen der Polizeiinspektion Daun gemeldet, dass mehrere vermutlich Jugendliche in der Maria-Hilf-Straße das übergroße Phallus-Symbol auf die Straße gezeichnet hätten.

Die Polizei teilt mit, dass die Beamten das Symbol tatsächlich festgestellt haben, es jedoch nur mittels Ausschüttens von Wasser auf dem trockenen Asphalt gemalt worden und kein Schaden entstanden sei. Die vermeintlichen Verursacher konnten durch die Beamten vor Ort nicht mehr angetroffen werden.