1. Region
  2. Vulkaneifel

Dauner Feuerwehrmann wird Teil des Museums

Dauner Feuerwehrmann wird Teil des Museums

Wenn im April das rheinland-pfälzische Feuerwehrmuseum in Hermeskeil (Landkreis Trier-Saarburg) eröffnet, ist auch ein Eifeler Jung vor Ort. Philipp Thiel von der Jugendfeuerwehr Daun ist dort in einer Medieninstallation zu sehen.

Daun/Hermeskeil. Was hat der heilige Florian mit der Feuerwehr zu tun? Was erlebt man alles bei der Jugendfeuerwehr Daun, der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt/Weinstraße oder der Berufsfeuerwehr Ludwigshafen? Und welche Erlebnisse belasten eigentlich unsere Feuerwehrmänner? Das sind Fragen, die ab April im neuen rheinland-pfälzischen Feuerwehrmuseum in Hermeskeil beantwortet werden.
Sechs Feuerwehrmitglieder haben hierzu ihre Erlebnisse in einem Kölner Filmstudio erzählt. Die Ergebnisse werden später als Medieninstallation im Feuerwehr-Erlebnis-Museum projiziert, so dass der Besucher den Eindruck erhält, als würden die Personen ihm ihre Geschichte persönlich erzählen.
Neben Stefan Bruck, dem stellvertretenden Leiter der Berufsfeuerwehr Ludwigshafen, Otto Fürst, Präsident des Landesfeuerwehrverbandes a. D., Notfallseelsorger Rainer M. Gotter, Edgar Comes von den Milites Bedenses als Darsteller des heiligen Florian und Anke Luipold von der Feuerwehr Neustadt/Weinstraße war Philipp Thiel von der Jugendfeuerwehr Daun der jüngste Darsteller vor der Kamera. Er erzählt den Besuchern des neuen Feuerwehrmuseums, was die Aktivitäten in der Dauner Jugendfeuerwehr so spannend macht, warum der Berufsfeuerwehrtag den Jugendlichen viel Spaß bereitet und wie man Präsident im Landesfeuerwehrverband wird.
Ab Anfang April wird das Feuerwehr-Erlebnis-Museum mit seiner interaktiven Erlebnisausstellung geöffnet haben.
Infos gibt es unter www.feuerwehr-erlebnis-museum.de