1. Region
  2. Vulkaneifel

Dauner Orgelpfeifen auf dem Weg nach Polen

Dauner Orgelpfeifen auf dem Weg nach Polen

Nun ist auch die Seifert-Orgel in der Thomas-Morus-Kirche Geschichte. Der Orgelbaumeister Krzysztof Grygowicz (vorne Zweiter von links), drei Mitarbeiter seiner Firma und zwei Helfer der Pfarrgemeinde aus einer Vorstadt von Warschau in Polen haben den Spieltisch ausgebaut, die Orgel in rund hundert Einzelteile zerlegt und diese sowie die etwa tausend Pfeifen (von wenigen Zentimetern bis mehreren Metern Länge) numeriert, verpackt und auf einen LKW verladen.

"Beste Qualität!", schwärmt Grygowicz, der mit seinen Leuten ab Ende Mai das Instrument in der polnischen Kirche aufbauen wird. Mehr als zwei Monate werde das dauern, sagte er dem Trierischen Volksfreund. Im September ist Orgelweihe mit einem Kardinal. (bb)/TV-Foto: Brigitte Bettscheider