1. Region
  2. Vulkaneifel

Dauner Schüler als Rechenkünstler

Dauner Schüler als Rechenkünstler

Die 22 Schüler des Mathematik-Leistungskurses der Jahrgangsstufe 11 des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Daun sind in Bitburg für ihren zweiten Platz im Wettbewerb "Mathematik ohne Grenzen" geehrt worden. Zur Belohnung gab es ein Preisgeld von 325 Euro.

Daun/Bitburg. Am Wettbewerb "Mathematik ohne Grenzen" nehmen weltweit mehr als 9000 Klassen teil, allein im ehemaligen Regierungsbezirk Trier waren es 36 Oberstufenkurse. Die Aufgaben wurden zentral von einem Komitee in Straßburg gestellt. "Mathematik ohne Grenzen" eröffnet Schülern über den Unterricht hinaus einen neuen Zugang zu mathematischen Fragestellungen und fördert den Team, denn bei diesem Wettbewerb kommt es nicht auf die Leistung des Einzelnen an, sondern auf den Einsatz der gesamten Klasse. red