1. Region
  2. Vulkaneifel

Schule: Dauner Schüler auf Platz zwei

Schule : Dauner Schüler auf Platz zwei

Beim Regional-Entscheid von business@school in Bonn, einer privatwirtschaftlich-schulischen Bildungsinitiative mit Wirtschaftsthemen, hat das Team des Thomas-Morus-Gymnasiums in Daun mit Jonas Heinzen (17), Anna Schneider (16), Teamsprecher Christian Uder (17), Lara-Marie Wünnenberg (16) und Isabel Zimmer (17) den zweiten Platz erreicht – gemeinsam mit den Mannschaften aus Bonn und Bergisch Gladbach.

Die Dauner überzeugten mit ihrer Idee des „slide easy“, einer Anbauplatte für den leichteren Umstieg vom Rollstuhl auf andere Sitzgelegenheiten. Eine sehr gute Idee, befand die Jury und fragte sich, warum die gängigen Rollstuhlhersteller dies noch nicht anbieten.

Sieger wurde das Team aus Bad Honnef, das ein Gelo-Pack entwickelt hat, mit dem Verletzungen schnell gekühlt werden können. Mit Hilfe von etwas Wasser erreicht das Pack binnen Sekunden seine Kühltemperatur. Für das Team geht es jetzt um den Bundesentscheid.

Die Jury zeigte sich sowohl von den Vorträgen, als auch von den Ideen und durchdachten Businessplänen beeindruckt. Im laufenden Schuljahr beteiligen sich rund 1500 Schülerinnen und Schüler von 90 Schulen an business@school.