Den Stein mit Leben füllen

Den Stein mit Leben füllen

MAYEN. (red) Lapidea, zu deutsch "Steinernes", steht als Begriff sowohl für das Internationale Naturstein-Symposion als auch für den Veranstalter Lapidea Förderkreis Naturstein Mayen. Seit seiner Gründung 1983 will der Förderkreis durch Veranstaltungen mit Künstlern, Kunsthandwerkern und Gewerbebetrieben, die sich mit der Gestaltung und Bearbeitung von Naturstein befassen, die Bedeutung des Natursteins für die Kultur, Landschaft und Geschichte des regionalen Raumes in das Bewusstsein der Öffentlichkeit bringen und das künstlerische Schaffen mit Naturstein fördern.

Künstler aus aller Welt bewerben sich um das alle drei Jahre stattfindende Symposion in Mayen, wo sie innerhalb von fünf Wochen monumentale Skulpturen aus großformatigen Blöcken heimischer Gesteine schaffen. Die Skulpturen sind auf dem Lapideagelände zu besichtigen und zu erwerben. Das 8. internationale Bildhauer-Symposion findet vom 21. Juli bis 18. August statt. Infos unter www.lapidea.de