Der Advent leuchtet hell in Daun

Weihnachtsmarkt : Der Advent leuchtet hell in Daun (Fotos)

Das Adventsleuchten hat in seiner dritten Auflage viele Hundert Besucher auf den Burgberg gelockt. Die Mischung aus dem breiten Programm und den bunt beleuchteten Verkaufsständen kam gut an.

Die evangelische Kirche auf dem Burgberg strahlt in bunten Farben, passend dazu werden die Verkaufsstände auf dem Burgbergring angeleuchtet. Das Dauner Adventsleuchten ist zwar so etwas wie ein Weihnachtsmarkt, bietet aber mehr als die üblichen Märkte. Der Schwerpunkt liegt eher auf einem adventlich besinnlichen Programm für Kinder und Erwachsene. „Mir gefällt, dass die Kinder so gut eingebunden werden“, „Das ist anders hier, irgendwie besinnlicher“, sagen Besucher. „Mir gefällt besonders gut, dass wir jetzt den Burgbergring nutzen, denn die Burg ist für die Stadt Daun ein herausragendes Element in der Stadtgeschichte“, betont Stadtbürgermeister Friedhelm Marder.

Schon zum Auftakt haben Kinder und Erzieher der Kindertagesstätte Thomas Morus mit weihnachtlichen Kinderliedern die Besucher in der Kirche eingestimmt. Spannend wird es für die Kleinen mit dem Besuch des Heiligen Nikolaus, der im Bischofsornat mit Stab und goldenem Buch die Kinder um sich versammelt. Seine allseits bekannte Frage „Seid ihr auch alle brav gewesen?“ beantworten am Samstag deutlich mehr Kinder mit „Ja“, denn auf der Bühne im Burgbereich haben zuvor Kinder und Jugendliche der Dauner Tanzschule ihr Können gezeigt. Und die umringen nun den Nikolaus.

Vor etwas kleinerer Kulisse hat Kinderliedermacher Uwe Lal auf lustige Art seine Zuschauer adventlich eingestimmt und ist dabei in unterschiedliche Rollen beim Krippenspiel eingestiegen. „Wir habe hier ganz viele Leute, die sich ehrenamtlich betätigen, und das klappt gut“, erklärt Rüdiger Herres, Jugendpfleger der VG Daun und Organisator des Adventsleuchtens.

„Hier auf der Burg sind wir gut angekommen“, stellt Herres fest und betont: „Alle, die hier mit machen, werden auch einbezogen in Feedback und Planung.“ Zu einem Weihnachtsmarkt gehört natürlich auch Glühwein. Den bieten Round Table, Ladies Circle und Tangent Club an ihrem Gemeinschaftsstand an, und sie spenden den Erlös für gemeinnützige Zwecke.