Der Badespaß kann beginnen

Der Badespaß kann beginnen

DAUN/GEROLSTEIN. Die Vorbereitungen auf die neue Freibadsaison laufen in den Freibädern der Region auf Hochtouren. Der TV hat die wichtigsten Daten und Fakten für Sie zusammengetragen.

Kaum locken die ersten Sonnenstrahlen, schon bietet das erste Freibad die passende Abkühlung. Und die hat es in sich: Bei einer Wassertemperatur von 15 Grad tummeln sich im Freibad am Schalkenmehrener Maar nur die Hartgesottenen. Auch die anderen Maare im Kreis Daun stehen schon in den Startlöchern für die neue Freibad-Saison, wenn auch in den Naturfreibädern die Wassertemperaturen noch nicht allen angenehm erscheinen. Mit etwas Verspätung startet in diesem Jahr das Freibad in Gerolstein in die Saison. Wegen einer umfassenden Modernisierung ist die Eröffnung erst Ende Juni geplant (der TV berichtete). Der lange Winter hat zu Verzögerungen geführt. "Wir setzen alles daran, das wir zu diesem Termin fertig werden und sind frohen Mutes", sagt Karl Servatius, Werkleiter bei den Verbandsgemeindewerken Gerolstein. Im Juli können sich die Freibadbesucher auf ein komplett renoviertes Bad freuen. "Wir haben alles neu gemacht", sagt Servatius. Es steht allerdings noch nicht fest, ob wirklich alle Attraktionen zur Saisoneröffnung fertig werden. Der geplante Eltern-Kind-Pavillon wird erst nach der Saison gebaut werden. Sicher ist aber, dass die Badegäste sich in vier neuen Becken ins Wasser stürzen können. So gibt es ein eigenes Springerbecken, ein Spaß- und Übungsschwimmerbecken, ein Kinderbecken und ein normales Schwimmbecken für die Sportschwimmer.

Mehr von Volksfreund