Der "etwas andere Weltjugendtag": Junge Christen feiern in Müllenbach

Der "etwas andere Weltjugendtag": Junge Christen feiern in Müllenbach

Junge Menschen feiern in Müllenbach ein Jugendfestival. Dabei gibt es Veranstaltungen über Kirche, Politik und Kreativität - und eine Live-Schalte zum Weltjugendtag nach Rio de Janeiro.

Müllenbach. Während in Rio de Janeiro Millionen Menschen beim Weltjugendtag zu Gast waren, haben auch junge Leute in der Eifel gefeiert. Beim Jugendfestival in Müllenbach (Kreis Ahrweiler) gab es den "etwas anderen Weltjugendtag". Bei 60 Veranstaltungen ging es aber auch in dem kleinen Eifeldorf (474 Einwohner) um Kirche, Politik, Kreativität und Spaß.
Dechant Klaus Kohnz ist mit dem Verlauf des Festivals zufrieden: "Dass wir hier keine Massen bewegen, war uns klar. Aber die, die gekommen sind, sind voller Freude dabei und werden diese Freude auch weitergeben." Nach dem sehr gut besuchten Eröffnungsgottesdienst hätten aber auch an der Nachtwallfahrt viele Personen teilgenommen.
Das Jugendfestival Müllenbach endete mit dem Abschlussgottesdienst in der Pfarrkirche. Anschließend gab es eine Live-Schaltung zum Weltjugendtag nach Rio des Janeiro.red

Mehr von Volksfreund