1. Region
  2. Vulkaneifel

Der Frohsinn kehrt zurück

Der Frohsinn kehrt zurück

Michael Schmieding und Marita Thome sind das designierte Hillesheimer Prinzenpaar der Session 2010/2011. Am kommenden Samstag werden sie mit allen Ehren inthronisiert.

 Mit allen karnevalistischen Wassern gewaschen: Michael Schmieding und Marita Thome. TV-Foto: Felicitas Schulz
Mit allen karnevalistischen Wassern gewaschen: Michael Schmieding und Marita Thome. TV-Foto: Felicitas Schulz

Hillesheim. Fröhlicher und ausgelassener als im Vorjahr wird in dieser Session Karneval beim Hillesheimer Karnevalsverein (HKV) gefeiert. Und auch wieder mit einer feierlichen Inthronisation des Prinzenpaars. Diese ist am kommenden Samstag ab 18.11 Uhr in der Markthalle. Dann werden Michael I. (Schmieding) und Marita (Thome) die Regentschaft über die Hillesheimer Jecken antreten.

Im vergangenen Jahr wurde die Session vom Tod des langjährigen HKV-Mitglieds und aktiven Karnevalisten Herbert Thome überschattet, der nach langer Krankheit im Alter von 45 Jahren am 1. Januar verstarb. Er hinterließ eine Frau und drei Kinder.

Das bereits im Vorjahr designierte Prinzenpaar Michael I. (Schmieding) und Prinzessin Marita (Thome) hat im vergangenen Jahr deswegen auf das feierliche Zeremoniell verzichtet. Denn die Prinzessin war mit dem Verstorbenen verwandt.

In diesem Jahr stellt das designierte Prinzenpaar ein kölsches Motto unter ihre Regentschaft: "Et kütt wie et kütt, un et hätt noch immer jot jejange."

Die Idee, ein weiteres Prinzenpaar nach Udo I. und Juliane aus der karnevalsbegeisterten Familie Thome zu inthronisieren, wurde bei einem Familienfest 2009 geboren. "Ihr wärt noch ein schönes Prinzenpaar", hieß es im Laufe des Abends. Und was zunächst ein Spaß war, wird nun Realität.

Die gebürtige Lissendorferin und ihr in Gönnersdorf aufgewachsener Prinz haben bereits etliche karnevalistische Weihen erhalten. Marita erinnert sich gern an ihr erstes Kostüm als Clown und an ihre Zeit als Trainerin einer Showtanzgruppe.

Und Michael I. aus dem Herrengeschlecht von "Berg und Bahn" begeisterte bereits mit Zwiegesprächen mehrmals das Publikum.

Doch besonders die Tatsache, an einem Weiberdonnerstag von Jürgen Thome ein zartes Küsschen bekommen zu haben, das wiederum dazu führte, dass sie an einem späteren Weiberdonnerstag gemeinsam kostümiert den Weg zum Standesamt angetreten haben, ist der Beweis für ihr karnevalistisches Blut. "Ausgiebig Karneval zu feiern, lernten wir aber erst in Hillesheim", bekundet die Prinzessin, die - so munkelt man - ein Kleid aus Samt und Seide und in den Farben des Hillesheimer Karnevalsvereins tragen wird - Rot und Weiß.

Als einem Höhepunkt ihrer Session fiebern sie nicht nur ihrer Inthronisation, sondern auch dem Besuch der Kappensitzung in Hillesheim in Rheinhessen am 12. Februar entgegen.

Termine in der Markthalle: Samstag, 15. Januar, 18.11 Uhr ist die feierliche Inthronisation des neuen HKV-Prinzenpaars. Kappensitzung ist am 26. Februar, 19.11 Uhr, Kinderkarneval am 27. Februar, 14.11 Uhr, Weiberfastnacht am 3. März, 18.11 Uhr.

Der Kartenvorverkauf ist am Sonntag, 23.Januar ab 11.11 Uhr in der Vereinsgaststätte "Bauernstube".