Der Gewerbeverein Daun verlost jährlich ein Auto. Der Besitzer des Gewinnerloses wird noch ermittelt.

Wirtschaft : Der glückliche Gewinner wird noch gesucht

Der Gewerbe- und Verkehrsverein Daun hat wieder ein Auto verlost. Gut 500 Besucher haben für ein volles Haus im Forum gesorgt.

 Im vergangenen Jahr konnte der Gewerbe- und Verkehrsverein (GVV) Daun nach zehn Jahren zum ersten Mal bei der Verlosung des Weihnachtsgewinnspiels mit Christa Neis aus Oberstadtfeld die Gewinnerin des Autos unter den Besuchern begrüßen. Wie würde es diesmal laufen, würde wieder der Gewinner für den Ford Ka gefunden? 158 000 Lose waren von den 60 teilnehmenden Dauner Einzelhandelsgeschäften an die Kunden verteilt worden. Und das Forum war zur großen Verlosung wieder proppevoll mit 500 erwartungsvollen Besuchern. „Das hätten wir nie erwartet, dass sich das Gewinnspiel so entwickelt“, sagte GVV-Geschäftsführer Wolfgang von Wendt. „Sie entscheiden mit Ihrem Einkauf über das Angebot hier in Daun. Wer in Daun einkauft, gewinnt immer“, appellierte Stefanie Mayer-Augarde, Vorsitzende des GVV, an das Publikum.

Clara Nettlich aus Daun-Gemünden hat 40 Lose bei ihren Einkäufen in Daun gesammelt und hofft nun, dass eins davon mit einem Gewinn verbunden ist. 2017 ist sie leer ausgegangen, aber diesmal hat sie Glück. Bei der Vorverlosung, für die jeder Besucher noch ein Los bekam, gewinnt sie einen 50-Euro-Gutschein. Mit Ehemann Alexander und den Kindern Thomas und Janis ist Irina Reagan aus Daun ins Forum gekommen. „Letztes Jahr hatte ich 15 Lose, diesmal habe ich 24, vielleicht gewinne ich heute was.“Die jüngste Besucherin war die zehn Monate junge Melissa, der älteste ein 90-jähriger Kunde, und die meisten Lose hatte eine Kundin aus Neroth: 109 Stück.

Die Verlosung beginnt: Zuerst gibt es Dauner Taler und eine Städtereise zu gewinnen. Clara Nettlich und Irina Reagan haben kein Glück, es findet sich auch kein Gewinner im Saal. „Leider war ich nicht dabei, aber jetzt kommt ja das Auto“, sagt Clara Nettlich hoffnungsvoll.

Steffi Mayer-Augarde zieht das wichtigste Los aus dem Maurerkübel. „Es ist eine fünfstellige Zahl, die erste Zahl ist eine acht“, macht Moderator Michael Hilsmann es spannend. Clara Nettlich ist schon raus. „Alle Zahlen habe ich, nur keine acht am Anfang“, sagt sie etwas enttäuscht. Für die Gemündenerin ist das Jahr trotzdem ein Gewinn, Clara Nettlich und ihr Mann Jens erwarten im Mai ihr erstes Kind und es wird ein Junge. Michael Hilsmann dreht weiter an der Spannung. „Die letzte Zahl ist eine fünf“, ruft er in den Saal und wieder müssen sich viele hoffnungsvolle Besucher setzen. Auch für Irina Reagan ist die Verlosung gelaufen. „Wir sind raus, aber ich bin nicht enttäuscht. Es hat trotzdem Spaß gemacht“, sagt sie. Jetzt ist die Gewinnernummer raus: Das Auto gewinnt die Losnummer 88995. Dessen Besitzer ist allerdings nicht im Saal. Aber verloren ist der Gewinn für den oder die Glückliche ja nicht: einfach beim GVV melden.