1. Region
  2. Vulkaneifel

Der Heilige Rock und die Kinder

Der Heilige Rock und die Kinder

Das Bistum Trier bereitet sich auf die Heilig-Rock-Wallfahrt 2012 vor. Der Familienkreis der ehemaligen Pfarreiengemeinschaft Oberkail hat deshalb alle Vorschulkinder und Schüler bis zum vierten Schuljahr zu einem Kinderbibeltag eingeladen. Das Thema: "Das Kleid von Jesus".

Oberkail. Die Frauen des Familienkreises hatten zusammen mit Kooperator Pfarrer Frank Werner überlegt, wie der Nachmittag gestaltet werden könne. Sie hatten Workshops vorbereitet, in denen sich die Kinder spielerisch und kreativ auf das Thema einlassen konnten. In der Pfarrkirche begann der Kinderbibeltag mit einem Wortgottesdienst.
Die Vorbereitungsgruppe hatte dazu drei wichtige Menschen eingeladen, die den Kindern erzählten, wie der Heilige Rock nach Trier gekommen ist: einen römischer Legionär, die Kaiserin Helena und Bischof Agritius. Nach einem gemeinsamen Gebet verteilten sich die Kinder auf Workshops, wobei alle jeden Workshop besuchten. Eine Gruppe blieb in der Kirche, um einen liturgischen Tanz zum Thema "Führe zusammen, was getrennt ist" einzuüben. Bei einer "Jesus-Rallye" galt es, Fragen zum Leben Jesu zu beantworten und ein Puzzle fertigzustellen.
In einem Workshop wurden Rosenkränze gebastelt und mit Fingerfarben eine Pilgerfahne für jede Pfarrgemeinde gestaltet. Natürlich durfte die Gestaltung eines T-Shirts nicht fehlen. Daher strahlte die Oberkailer Kirche beim Abschlussgottesdienst in hellen Farben. Gehämmert und gesponnen wurde im Workshop "Nagelbild", bei dem die Kinder ein Wandbild für zu Hause gestalteten. Den ganzen Nachmittag über waren die Kinder aktiv. Es gab jedoch immer wieder Pausen zur leiblichen Stärkung bei Kuchen, Muffins und Broten.
Der Kinderbibeltag endete mit einer Eucharistiefeier in der Pfarrkirche Oberkail. Nun freuen sich die Kinder und ihre Eltern auf die anstehende Wallfahrt im nächsten Jahr. red