Der König tritt seine Regentschaft an

Kelberg-Zermüllen. Im Heimatort des Bundesschützenkönigs Edmund Jax (der TV berichtete) war jetzt das reguläre, alljährliche Schützenfest, bei dem Hans-Peter Jax (hinten rechts) seine Amtszeit als Schützenkönig der St. Hubertus-Bruderschaft antrat.

Hans-Peter Jax (54) ist Angestellter der Verbandsgemeindewerke Kelberg, seit 38 Jahren bei den Schützen und hat zum vierten Mal die Königswürde inne. Schülerprinz war der 15-jährige Matthias Christ (vorne). Am Festzug nahmen Ehrengäste, Abordnungen von Bruderschaften der Gruppe Vordereifel im Schützenbund Maria Laach und der Vereine Kruft und Nohn sowie der Tambour- und Fanfarenzug der Freiwilligen Feuerwehr Kelberg und der Musikverein Boxberg teil.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort