Der Kurpark bebt

DAUN. (red) Unter dem Motto "Der Kurpark lebt" steigt am Samstag, 3. Juli, das "Dauner Kurpark Open Air", mit dem die Veranstaltung der "Bahnhof bebt" fortgesetzt wird. Es werden Bands spielen, die vier verschiedene Richtungen der Rock-Musik repräsentieren: Um 15.30 Uhr unterhält "Robda" mit HipHop, ab 17.45 Uhr spielt "SFH" Ska, ab 19.15 Uhr gibt es Punk von "Massendefekt" und mit Metal von "Lucifuge" (ab 20.45 Uhr) endet das vom Dauner Haus der Jugend (HDJ) veranstaltete Open-Air-Spektakel im Kurpark.

Wichtig bei der Auswahl der Bands war, dass sie "Selbstgemachtes" im Programm haben. Damit das Projekt "Kurpark lebt" gelingt, hoffen die HDJ-Mitarbeiter auf möglichst viele helfende Hände und bitten die Anwohner bereits um Verständnis. Weitere Infos beim HDJ Daun, Telefon 06592/7669.

Mehr von Volksfreund