Die Armut zeigt ihre Gesichter

Die Armut zeigt ihre Gesichter

Mit den unterschiedlichen Aspekten von Armut beschäftigt sich eine Ausstellung, die ab November auch im Raum Daun zu sehen ist.

Daun/Gerolstein. (red) "Armut hat viele Gesichter. Darüber möchten wir informieren und bringen die Ausstellung auch in die kleinen Dörfer des Landkreises": So kündigt Wolfgang Vierbuchen von der Katholischen Erwachsenenbildung die nächsten Termine und Orte der Ausstellung an. Bis zum 6. September ist sie in der evangelischen Kirche in Gerolstein zu sehen, vom 17. bis 24. September in der Kirche in Densborn und vom 25. September bis 1. Oktober im Alten Amt in Birresborn. Dort spricht am 28. September um 19.30 Uhr Rebecca Rehnelt von der Europäischen Werkstätten-Cooperation (Euweco) zum Thema "Armut durch psychische Erkrankung". Weitere Ausstellungsorte sind im November Kelberg (Pfarreiengemeinschaft und Verbandsgemeinde), Daun (Euweco) und Hillesheim. Die genauen Daten stehen noch nicht fest.

Die Ausstellung zeigt die Arten und Aspekte von Armut, möchte informieren und berühren.