Die Asphaltmaschine rückt am Freitag an. Dann wird das B-410-Teilstück in Pelm bis Sonntag voll gesperrt

Straßenbau : Asphaltmaschine rückt an: B-410-Teilstück in Pelm voll gesperrt

Der neue Kreisverkehr in Pelm bekommt seine Asphaltschicht, deswegen wird der Kreuzungsbereich der B 410/L 27 und der Hauptstraße von Freitag, 15. November, 10 Uhr, bis einschließlich Sonntag, 17. September, für den Verkehr voll gesperrt werden.

(red/sts) Der neue Kreisverkehr in Pelm bekommt seine Asphaltschicht, deswegen wird der Kreuzungsbereich der B 410/L 27 und der Hauptstraße von Freitag, 15. November, 10 Uhr, bis einschließlich Sonntag, 17. September, für den Verkehr voll gesperrt werden.

Eine Umleitungstrecke in Richtung Kelberg, Dockweiler und Daun erfolgt ab der Einmündung B 410/Im Tal in Pelm über die innerörtliche Umleitung Im Tal und Studentenring weiter über Kirchweiler und Steinborn nach Daun. Die Umleitungsstrecke aus Richtung Kirchweiler und Berlingen in Richtung Gerolstein und Prüm erfolgt ebenfalls durch die innerörtliche Umleitung. Eine Umleitungsstrecke in Richtung Prüm und Gerolstein erfolgt ab der Einmündung B 410/L 27 bei Rockeskyll in Richtung Dohm–Lammersdorf und weiter in Richtung Gerolstein. Den Umbau der Kreuzung von B 410/L 27/Hauptstraße zu einem Kreisel hat die Firma Kohlbau aus Bitburg übernommen. Die Gesamtkosten betragen laut LBM rund 1,1 Millionen Euro. 

Mehr von Volksfreund