Die Dauner Maare bekommen eine Auszeichnung

Die Dauner Maare bekommen eine Auszeichnung

Daun (red) Die Dauner Maare gehören zu den 77 bedeutendsten Geotope in der Bundesrepublik Deutschland. Das hat die Akademie für Geowissenschaften und Geotechnologien jetzt bestätigt.


Schon im Jahr 2016 wurden die drei Vulkankrater prämiert. Doch die Auszeichnung beschränkte sich auf zehn Jahre.
Ein Gremium der Staatlichen Geologien Dienste (SGD) hat die Maare im vergangenen Jahres erneut bewertet. Das Ergebnis: Sie erhalten wieder das Zertifikat. Darüber freuen sich natürlich auch die Mitarbeiter des Natur- und Geoparks Vulkaneifel - aber was ist eigentlich der Sinn hinter der Auszeichnung?
Der besteht laut Pressemittelung darin, eine breite Öffentlichkeit auf die Naturschätze Deutschlands aufmerksam zu machen.
Mit der Annahme der Auszeichnung erklärt sich die Region bereit, das Biotop zu pflegen, auszuweisen und zugänglich zu halten. "Sie ist für uns Anerkennung und Verpflichtung zugleich", erklärt Dr. Andreas Schüller, Geschäftsführer des Natur- und UNESCO Geopark Vulkaneifel.

Mehr von Volksfreund