Die Eifel im Fokus: Preiswürdige Naturfotos gesucht

Die Eifel im Fokus: Preiswürdige Naturfotos gesucht

Ein im rechten Augenblick festgehaltenes Flugbild eines Eichelhähers wirbt für den Fotowettbewerb "Augenblick Natur!" der Naturparke Deutschlands. Mit ihm lädt der Verband Deutscher Naturparke Amateur- und Profi-Fotografen zur Teilnahme an der nächsten Runde ein. Gesucht werden auch Motive aus dem Natur- und Geopark Vulkaneifel und dem Naturpark Südeifel.

Daun/Gerolstein/Irrel. Jede Menge ausdrucksstarke Naturfotos werden beim Wettbewerb "Augenblick Natur!" gesucht. Bis bis 31. Oktober 2016 können Fotos eingereicht werden. Sie werden dann auf dem Portal <%LINK auto="true" href="http://www.naturparkfotos.de" text="www.naturparkfotos.de" class="more"%> veröffentlicht.
Ziel ist es, die Vielfalt und Schönheit der Naturlandschaften aufzuzeigen und die Naturparke mit ihren verschiedenen Facetten einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen.
Die 100 besten Bilder des Wettbewerbs werden monatlich von den Besuchern des Portals gewählt (vote per click). Aus diesen Top 100 wählt die dreiköpfige Jury jeden Monat die zehn Besten aus; der Jahressieger wird am Ende des Wettbewerbs mit einem Fotoworkshop mit dem Fotojournalisten und Naturfotografen Hans-Peter Schaub belohnt. utz
Weitere Informationen über die Naturparke, besonders reizvolle Fototouren und natürlich den Wettbewerb gibt es auf
<%LINK auto="true" href="http://www.naturparke.de" text="www.naturparke.de" class="more"%>
Extra

Insgesamt gibt es heute 103 Naturparke in Deutschland. Als großräumige Landschaften, die überwiegend aus Landschafts- und Naturschutzgebieten bestehen, nehmen sie über 27 Prozent der Fläche der Bundesrepublik Deutschland ein. Sie eignen sich besonders zur Erholung und zum bewussten Erleben der Natur. Der Verband Deutscher Naturparke (VDN) ist seit 1963 der Dachverband der Naturparke in Deutschland.