Die Krönung: Eifelverein zeichnet beim Bohnenball Mitglieder aus

Ulmen · Beim Bohnenball in Ulmen ist nicht nur Bohnenkönigin Anita Wallebohr aus Ulmen gekrönt worden, der Eifelverein Ulmen hat auch treue Mitglieder geehrt. Dabei erhielten Uli Esper und Heinz Michels die grüne Verdienstnadel.

Ulmen. Mit Uli Esper und Heinz Michels hat der Eifelverein Ulmen im Rahmen des traditionellen Bohnenballs zwei verdiente Mitglieder ausgezeichnet. Aus den Händen des Bezirksvorsitzenden der Eifelverein-Bezirksgruppe Cochem-Zell, Bürgermeister Alfred Steimers, und des Ulmener Ortsgruppenvorsitzenden Erich Michels erhielten sie die Grüne Verdienstnadel nebst Urkunde. Die Gäste belohnten sie mit lang anhaltendem Beifall für ihre vielfältigen Einsätze für den Verein.
Michels gehöre dem Verein seit 1970 als Mitglied an, sagte Erich Michels in seiner Laudatio, habe 2010 ein Beisitzeramt im Vorstand übernommen und sei in den letzten Jahren auch - meist zusammen mit seiner Schwester Hiltrud - als Wanderführer aktiv. Esper sei seit 1985 Mitglied des Vereins und habe seit 2010 das Amt des Geschäftsführers der Ortgruppe übernommen. Auch er werde in diesem Jahr erstmals als Wanderführer in Erscheinung treten.
"Beide sind über die Aktivitäten im Vorstand und im Verein stets überaus tatkräftig, engagiert und zuverlässig dabei, wenn es gilt, Veranstaltungen zu organisieren", sagte Michels. "Sie haben sich ungezählte Male als fleißige Helfer bewährt und haben diese Ehrennadeln mehr als verdient." red