1. Region
  2. Vulkaneifel

Die Mitglieder von Round Table Daun haben ein neues Präsidium für  2020 bestimmt und möchten viele Projekte für soziale Zwecke anpacken.

Soziales : Das nächste Bällerennen ist in Vorbereitung

Die Mitglieder von Round Table 168 Daun haben ein neues Präsidium für  2020 bestimmt und möchten viele Projekte für soziale Zwecke anpacken.

(red) Jürgen Theisen ist neuer Präsident von Round Table 168 Daun. Der 34-jährige Unternehmer aus Kelberg, der das Amt von Thomas Lamberty übernommen hat, wird den Serviceclub ein Jahr lang führen. Bei den turnusmäßigen Wahlen wurden alle Ämter neu besetzt. Neben dem Präsidenten wurden gewählt: Daniel Fuchs zum Vizepräsidenten und Webmaster, Benedikt Wolf zum Sekretär und Michael Marx zum Schatzmeister. Für den Aufbau der internationalen Beziehungen und Kontakte zu den ausländischen Tischen ist Matthias Daun zuständig. Hinzu kommen Thomas Lamberty als Past-Präsident und Press Relations Officer Sergej Spenst.

In den vergangenen zwölf Monaten hat sich der Club bei zahlreichen regionalen und bundesweiten Projekten engagiert. Mit verschiedenen Aktionen, wie der Nikolausaktion, dem Glühweinverkauf auf dem Weihnachtsmarkt oder dem Weihnachtspäckchenkonvoi gemeinsam mit Ladies’ Circle 43 Vulkaneifel, konnten 2019 mehrere Tausend Euro Spenden für soziale Zwecke gesammelt werden.

In diesem Jahr feiert Round Table 168 sein 34-jähriges Bestehen und hat sich wieder viel vorgenommen.

Einer der Höhepunkte des Clublebens wird die Durchführung des 5. Bällerennens am  7. Juni bei „Daun spielt“ quer durch die Dauner Innenstadt sein.

Zahlreiche Unternehmen, Unterstützer und Sponsoren konnten erneut für diese  Aktion gewonnen werden, sodass wieder ein spannendes Rennen mit mehreren Tausend Bällen erwartet wird.

Round TableDaun verabschiedet ihre langjährigen Freunde und Clubkollegen (v li. n re.). Jonny Voßkämper, Patrick Hahn, Alexander Roden, Präsident Jürgen Theisen, Thomas Klassmann, Thomas Lamberty. Foto: RoundTable Daun Foto: tv/RoundTable 168 Daun.

Bei der Versammlung wurde auch  Thomas  Klassmann, Jonny Voßkämper, Alexander Roden und Patrick Hahn für  jahrelanges Engagement gedankt. Die Tischmitglieder bedanken sich für deren Einsatz  und hoffen, ihre Freunde so oft wie möglich  bei ihren Tischabenden als Gäste begrüßen zu dürfen.