Die neuen und wiedergewählten Ortschefs im Kreis Vulkaneifel

Kommunalwahl : Die neuen Ortschefs im Kreis Vulkaneifel

Mit der Kommunalwahl wurden in vielen Gemeinden die Ortsbürgermeister neu gewählt. Eine Übersicht.

Die Ortsbürgermeister werden entweder per Direktwahl oder über den jeweiligen Gemeinderat gewählt. Im Vulkaneifelkreis haben die meisten Kandidaten ihre Wahl gewonnen. In wenigen Orten kommt es zur Wiederholungswahl, weil der Einzelkandidat keine 50 Prozent erreichte (der TV berichtete). Nach Verbandsgemeinden sortiert folgen die jeweiligen gewählten Personen in alphabetischer Reihenfolge der Orte. Ortsbürgermeister ohne Angabe der Parteiangehörigkeit gehören freien Wählergruppen mit unterschiedlichen Gruppennamen an. Die Zahlen in Klammern sind die Prozentzahlen an Stimmen, die der jeweilige Kandidat für sich gewinnen konnte.

Verbandsgemeinde Daun

Die gewählten Ortsbürgermeister sind in Deudesfeld: Otmar Eckstein (84,6); Dockweiler: Ralf Schüller (61,14); Dreis-Brück: Edith Löhr-Hoffmann (68,2); Gefell: Alfred Gundert (93,2); Gillenfeld: Karl-Heinz Schlifter (76,6); Kirchweiler: Rainer Berlingen (70); Mehren: Erwin Umbach, SPD (72,9); Niederstadtfeld: Günter Horten (94,7); Oberstadtfeld: Hubert Molitor (79,2); Schalkenmehren: Peter Hartogh (84,8); Schönbach: Martin Knüvener (86,6); Strohn: Heinz Martin (74,7); Udler: Alfred Borsch (82,6); Utzerath: Erhard Annen (89,8); Wallenborn: Günter Mehles (85,9); Winkel: Jörg Prescher (71,4).

In der Stadt Daun wurde Friedhelm Marder, CDU (71) gewählt. Folgende Ortsvorsteher sind für die acht Stadtteile gewählt worden: Boverath: Dieter Oster, CDU (79,2); Gemünden: Hermann Schüller (88,7); Neunkirchen: Wolfgang Hennen (94,1); Pützborn: Johann Strunk, CDU (89,4); Rengen: Winfried Schneider (73,5); Steinborn: Hermann Gehrmann (74,7); Waldkönigen: Bernhard Kläs, CDU (89,4); Weiersbach: Konrad Junk (68,1).

In Betteldorf, Bleckhausen, Brockscheid, Darscheid, Demerath, Ellscheid, Hinterweiler, Hörscheid, Immerath, Kradenbach, Meisburg, Mückeln, Nerdlen, Sarmersbach, Saxler, Schutz, Steineberg, Steiningen, Strotzbüsch und Weidenbach wird der Ortsbürgermeister durch den Gemeinderat gewählt.

Verbandsgemeinde Kelberg

Die gewählten Ortsbürgermeister sind in Boxberg: Harald Fell (82); Katzwinkel: Manfred Lenartz (92,9); Neichen: Peter Annen (76,5); Arbach: Uwe Schöne (80,4); Berenbach: Birgit Wirtz (79,6); Bodenbach: Thorsten Krämer (92,8); Drees: Klaus Brachthäuser (68,6); Kelberg: Willi Jonas (73,5); Lirstal: Dirk Grombein (80,2); Uersfeld: Andreas Daniels (63,2). Die Vorsteher der Kelberger Ortsteile:  Hünerbach: Hermann Reimer (91,5); Köttelbach: Reinhold Theisen (89,3);Zermüllen: Michael Hoffmann (82). Rothenbach/Meisenthal: Martin Mindermann (66,7).

In Beinhausen, Hörschhausen, Bereborn, Bongard, Borler, Brücktal, Gelenberg, Gunderath, Höchstberg, Horperath, Kaperich, Kirsbach, Kötterichen, Kolverath, Mannebach, Mosbruch, Nitz, Oberelz, Reimerath, Retterath, Sassen, Uess und Welcherath wird der Ortsbürgermeister durch den Gemeinderat gewählt.

Verbandsgemeinde Gerolstein

Die gewählten Ortsbürgermeister sind in Berlingen: Erwin Schüller (81); Birgel: Elmar Malburg (90,3); Birresborn: Christiane Stahl (81,6); Densborn: Jürgen Clemens (89,4); Dohm-Lammersdorf: Wolfgang Schüssler (99); Duppach: Gottfried Wawers (79,6); Esch: Edi Schell (79,8); Feusdorf: Franz-Josef Hilgers (65,8); Gönnersdorf: Walter Schmidt (75); Hallschlag: Dirk Weicker (73,2); Hohenfels-Essingen: Josef Simons (67,6); Kerschenbach: Walter Schneider: 64,4); Kopp: Melanie Stellmes (77,9); Lissendorf: Rudolf Mathey (80,5); Mürlenbach: Ewald Weidig, CDU (71,6);  Nohn: Bernhard Jüngling (96,8); Oberbettingen: Hans-Jakob Meyer (81,2); Pelm: Leo Meeth (77,8); Reuth: Ewald Hansen (71,7); Schüller: Guido Heinzen (88,2); Stadtkyll: Harald Schmitz (80,8); Üxheim: Alois Reinarz (70,1); Walsdorf: Horst Well (89,3).

In Basberg, Berndorf, Jünkerath, Kalenborn-scheuern, Kerpen, Oberehe-Stroheich, Ormont Rockeskyll, Salm und Scheid wird der Ortsbürgermeister vom Gemeinderat gewählt.

Vorsteher in den jeweiligen Stadt- und Ortsteilen sind: (Gerolstein) Bewingen: Hardy Schmidt-Ellinger (96,4); Gees: Markus Hetzius (78,6); Hinterhausen: Franz-Josef Schütz (93,2); Michelbach: Alfred Mertes (51,6); Müllenborn: Kai-Uwe Dahm (79,6). Hillesheim) Bolsdorf: Rainer Cornesse (96,7); Niederbettingen: Rainer Linden (86,3). (Üxheim) Ahütte: Willibert Daniels (92,7); Leudersdorf: Herbert Carl (85,4); Niederehe: Horst Wirtz (86,5); (Steffeln) Auel: Lothar Arens (97,5); (Wiesbaum) Mirbach: Alfred Mastiaux (62,5);

In Gerolstein-Büscheich, -Lissingen, -Oos und -Roth; Heyroth, Loogh, Schönfeld und Zilsdorf werden die Ortsvorsteher durch den Ortsbeirat gewählt.

Mehr von Volksfreund