Die treuesten Fans kommen aus der Familie

Die treuesten Fans kommen aus der Familie

Zum 43. Mal hat der FC Oberstadtfeld sein beliebtes Jugendfahrradrennen veranstaltet. In fünf Klassen starteten 54 Kinder von fünf bis 15 Jahren.

Oberstadtfeld. (HG) Normalerweise hat der FC Oberstadtfeld für sein Jugendfahrradrennen das gute Wetter gepachtet. Doch diesmal war alles anders, immer wieder gab es Regenschauer. "Wir können aber trotz der schlechten Wetterverhältnisse noch zufrieden mit der Beteiligung sein. 54 Kinder haben mitgemacht", sagt Christian Müller, seit Februar neuer Vorsitzender des FC Oberstadtfeld. Das Rennen hat viele Fans, nicht nur rennbegeisterte junge. Besonders zahlreich ist die Anhängerschaft der ganzen Familie zu "ihrem" Teilnehmer. Mama, Papa, Oma, Opa und die Geschwister stehen am Straßenrand und feuern mit an. Ganz eifrige Eltern laufen neben ihren Sprößling sogar noch einige Meter mit und motivieren so zusätzlich. In fünf Kategorien von fünf Jahren an bis zu den 15-Jährigen reichen die Klassen, hierbei mußte jede Klasse eine je nach dem Alter lange Strecke fahren. 200 bis 500 Meter lang waren die; sie mussten von jedem Teilnehmer einmal bewältigt werden. Mit dabei auch wieder der zehn Jahre alte Seriensieger Leon Neuerburg aus Neroth. "Ich gewinne jedes Jahr einen Pokal. Ich habe schon vier zu Hause stehen von ersten und zweiten Plätzen, die ich hier gemacht habe. Das Rennen macht auch Spaß, und man trifft viele Freunde hier", erzählt Leon, der ein richtiger MTB-Fan ist. "Jeden Freitag fahre ich eine Strecke von 50 Kilometern. Ich habe auch schon die Trainingsfahrten für die Tour d'Europe mitgemacht", so Leon. Und auch diesmal schaffte es Leon wieder zum Sieger in der Klasse D. Die jüngsten Teilnehmer waren Finn Bauer und Laura Korst.

Die Ergebnisse: Klasse A: 1. Annika Hilgers, 2. Julian Becker, 3. Jona Reichartz, 4. Luka Brakonier, 5. Philipp Bauer. Klasse B: 1. Jonas Häp, 2. Maike Nöllen, 3. Janek Kalcik, 4. Nils Lenzen, 5. Niklas Häp. Klasse C: 1. Tim Becker, 2. Felix Matz, 3. Bastian Blasius, 4. Jenny Hey, 5. Mara Nöllen. Klasse D: 1. Leon Neuerburg, 2. Fabian Drückes, 3. Nicolas Michels, 4. Maurice Freyer, 5. Jana Scholzen. Klasse E: 1. Christian Huck, 2. Nikolas Korst, 3. Mario Franzen, 4. Tobias Würtz, 5. Julia Häp.

Mehr von Volksfreund