1. Region
  2. Vulkaneifel

Diebe nehmen Geldautomaten mit und erbeuten fünfstelligen Betrag

Diebe nehmen Geldautomaten mit und erbeuten fünfstelligen Betrag

Die Polizei fahndet nach Dieben, die in der Nacht zum Donnerstag den Geldautomaten der Postbank Daun mitgenommen haben. Sie erbeuteten einen fünfstelligen Betrag. Wahrscheinlich handelt es sich um die gleichen Täter, die versucht hatten, einen Gerolsteiner Geldautomaten zu klauen.

Die Vulkaneifel scheint für Bankräuber ein beliebtes Pflaster zu sein. Diesmal hatten sie es nicht auf die Kreissparkasse Daun abgesehen, sondern auf die Postbanken in Daun und Gerolstein. Zwischen 3.30 und 4.30 Uhr haben Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag den Geldautomaten der Dauner Postbank in der Lindenstraße aus der Verankerung gerissen und mitgenommen. Nach Auskunft der Polizei enthielt er einen fünfstelligen Betrag. Die Polizei geht davon aus, dass die Täter einen Transporter genutzt haben und den Tatort im Vorfeld gut "ausbaldowert" hatten. Ganz ähnlich gingen wohl auch zwei Männer vor, die am Wochenende versucht hatten, den Automaten der Postbank Gerolstein zu klauen.
Auch vermutet sie, dass dieser Diebstahl mit einem versuchten Raub in Gerolstein zusammenhängt: Zwei Männer hatten Auch in diesem Fall sei davon auszugehen, dass in unmittelbarer Nähe ein Transporter abgestellt war. Es liegen Erkenntnisse vor, wonach die Postbank in der Nacht zuvor bereits ausgekundschaftet wurde.

Die Ermittler vermuten einen Zusammenhang und bitten um Hinweise an die Kriminaldirektion Trier, Telefon 0651/9779-2136, den Kriminaldauerdienst, Telefon 0651/9779-2290 oder die Polizei Daun, Telefon 06592/9626-0.