1. Region
  2. Vulkaneifel

Dienstjubiläen in der Kreisverwaltung Vulkaneifel

Beruf : Drei Dienstjubiläen bei der Kreisverwaltung Vulkaneifel

(red) Christa Schmidt aus Neroth, Reiner Marxen aus Udler und Markus Schneider aus Feusdorf haben bereits ihre Ausbildung bei der Kreisverwaltung Vulkaneifel gemacht und feierten nun ihr 40. beziehungsweise 25. Dienstjubiläum.

Schmidt ist seit zwei Jahren in der Abteilung Struktur- und Kreis­entwicklung für Dorf­erneuerung und Denkmalschutz zuständig. Zuvor arbeitete sie in den Bereichen Presse und Kultur, Arbeit statt Sozialhilfe sowie als Teamleiterin Fallmanagement und stellvertretende Abteilungsleiterin des Job-Centers. Marxen koordiniert seit 2009 unter anderem Wahlen und ist seit 2011 stellvertretender Leiter der Abteilung Kommunales, Sicherheit, Ordnung und Verkehr. Beide wurden für 40-jährige Dienstzugehörigkeit in der Kreisverwaltung ausgezeichnet. Markus Schneider leitet seit 2017 das kommunale Job-Center des Landkreises. Vor 25 Jahren hatte er seine Ausbildung bei der Kreisverwaltung begonnen. Im Bild: Christa Schmidt, Reiner Marxen, Markus Schneider und Landrätin Julia Gieseking (von links). Foto: Kreisverwaltung Vulkaneifel