Dokumentation und Diskussion über Welt-Finanzsystem

Dokumentation und Diskussion über Welt-Finanzsystem

Hillesheim. (mh) "Kann man die Weltwirtschaft in 110 Minuten erklären? Kann man nicht. Wagenhofer hat es trotzdem geschafft", lobte ein Kritiker Erwin Wagenhofers Dokumentarfilm "Let's make money". Der Filmemacher, der 1961 in Amstetten (Niederösterreich) geboren wurde und seit 1987 als freier Filmemacher arbeitet, folgt darin der Spur des Geldes im weltweiten Finanzsystem.

Der Film wird in der Eifel-Film-Bühne in Hillesheim gezeigt am Donnerstag, 22. Januar, 20 Uhr, Freitag, 23. Januar, 21 Uhr, Samstag, 24. Januar, 21 Uhr, Sonntag, 25. Januar, 20.30 Uhr, und Montag, 26. Januar, 20.30 Uhr. Im Anschluss an die Auftaktveranstaltung lädt die attac-Gruppe Vulkaneifel zur Diskussion ein.