1. Region
  2. Vulkaneifel

Dorferneuerung: 71 400 Euro für Mehrens Gemeindeplatz

Dorferneuerung: 71 400 Euro für Mehrens Gemeindeplatz

Innenminister Karl Peter Bruch hat der Ortsgemeinde Mehren im Landkreis Vulkaneifel Mittel aus dem rheinland-pfälzischen Dorferneuerungsprogramm bewilligt.

Mehren. (red) Mehren erhält für die Neugestaltung des Gemeindeplatzes Hauptstraße/Kirchplatz 71 400 Euro. Von der Platzgestaltung verspreche sich die Ortsgemeinde eine deutliche Belebung des Ortsbildes und damit eine Steigerung der Wohnqualität, so der Minister. Mehren erhalte so einen zentralen Punkt der Kommunikation und Begegnung, der die Gemeinschaft der Dorfbewohner weiter stärken werde. Außerdem erhalte die Gemeinde insgesamt eine gestalterische Aufwertung. Das Projekt würde nachhaltig dazu beitragen, Mehren als eigenständigen Wohn-, Sozial- und Kulturraum zu erhalten und weiterzuentwickeln, so Bruch. Seit 1991 hat das Land Rheinland-Pfalz im Rahmen der Dorferneuerung über 363 Millionen Euro an Fördermitteln in den ländlichen Raum investiert.