Drei auf einen Streich

Die Erfolgsstory des KSC Weiersbach setzt sich weiter fort. Bei der diesjährigen Deutschen Jugendmeisterschaft (DJM) in Oberthal konnte die Jugendabteilung des Vereins wieder einmal große Erfolge feiern.

Daun-Weiersbach. (HG) Für den KSC Weiersbach gingen, beginnend mit den Gaumeisterschaften, sechs Jugendliche an den Start, um sich für die DJM zu qualifizieren. Annika und Andreas Zenner waren zum ersten Mal dabei. Sie konnten sich zwar nicht qualifizieren, aber Erfahrungen für die Zukunft sammeln. Dabei waren bei der DJM jedoch Fabian Düx, Dominik Werner, Katharina Junk (Jugend B) und Christian Junk (Jugend A), und die glänzten mit guten bis Höchstleistungen und sammelten Medaillen. Katharina Junk belegte einen siebten Platz mit der Mannschaft, Dominik Werner und Fabian Düx errangen im Paarkampf den sechsten Platz und mit der Mannschaft den dritten Platz. Dominik Werner wurde außerdem zusammen mit Sabina Göring im Mixed deutscher Meister. Christian Junk errang gleich drei Medaillen. Im Paarkampf mit Patrick Dichter belegte er den dritten Platz, mit der Mannschaft wurde er Vizemeister; im Einzel sogar deutscher Meister. Seit 1989 hat der KSC Weiersbach bei den deutschen Jugendmeisterschaften des deutschen Sportkegelbundes fünf der 15 Medaillen für Rheinland-Pfalz errungen und ist damit der erfolgreichste Verein.