1. Region
  2. Vulkaneifel

Drei Verletzte bei Wildunfall auf der L 27

Drei Verletzte bei Wildunfall auf der L 27

Bei einem Wildunfall auf der L 27 zwischen Rockeskyll und Walsdorf sind drei Personen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, kam ein 18-jähriger Autofahrer bei dem Versuch, einem Reh auszuweichen, von der Fahrbahn ab.

Das Auto überschlug sich und blieb dreißig Meter hinter der Unfallstelle auf dem Dach in einem Maisfeld liegen. Der Fahrer und eine Mitfahrerin erlitten leichte Verletzungen, eine weitere Insassin des Wagens musste stationär im Krankenhaus behandelt werden. Der Sachschaden wird auf 10 000 Euro geschätzt. red