Dreidimensionale Kunst: Ausstellung im Forum

Daun. (red) Noch bis Montag, 24. August, ist die Ausstellung "Nature Art" von Diana Saxler im Forum Daun zu sehen. Für diese dreidimensionale Bilderkollektion hat Saxler natürliche Materialien aus der Eifel- und Moselregion wie Erde, Sande, Holz, Baumrinden und Steine verwendet.

Die Motive sind teils gegenständlich, teils abstrakt - die Farben sehr naturell und in Brauntönen oder erdig gehalten. Ein immer wiederkehrendes Motiv ist beispielsweise die Sonne. Sie soll die enge Verbundenheit der Künstlerin zur Natur widerspiegeln. Diana Saxler war von Kindheitsbeinen eine leidenschaftliche Malerin und Zeichnerin. Sie absolvierte zuerst eine Bauzeichnerlehre und studierte einige Jahre Architektur, wechselte dann jedoch in den therapeutisch-künstlerischen Bereich und wurde Ergotherapeutin. Heute unterrichtet sie Kunst an der Realschule Cochem und leitet dort verschiedene Kunstprojekte .