1. Region
  2. Vulkaneifel

Dreiste Autodiebe in der Vulkaneifel stehlen 230 000-Euro-Rennwagen

Kriminalität : Dreiste Autodiebe in der Vulkaneifel stehlen 230.000-Euro-Rennwagen

Autodiebe haben in der Vulkaneifel einen Rennwagen im Neuwert von 230.000 Euro gestohlen.

(red) Der Besitzer eines Mercedes Rennwagens mit Straßenzulassung hat laut Polizei in einem Hotel in Nürburg für wenige Minuten sein Zimmer verlassen. Dabei ließ er den Zimmerschlüssel außen im Schloss der Tür stecken. Diese Gelegenheit nutzen der oder die Täter, um das Zimmer zu betreten und in den Besitz eines Fahrzeugschlüssels zu gelangen. Sie entwendeten einen Mercedes AMG GT-R im Neuwert von 230 000 Euro.

Im Rahmen der Fahndung konnte das Fahrzeug geortet werden. Die Flucht führte laut Polizei vom Nürburgring über Belgien bis an die Urfttalsperre in Nordrhein-Westfalen, wo sich die Spur des Fahrzeugs allerdings verlor.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Mayen unter der Rufnummer 02651/8010 entgegen.