Ei­fel­ver­ein Ul­men lädt für 3. Ok­to­ber zum Appelfest ein.

Fest : Alles rund um den Apfel

Ei­fel­ver­ein Ul­men lädt für 3. Ok­to­ber in den Ei­fel-Maar-Park ein.

(red) Der Ap­fel ist das Lieb­lings­obst der Deut­schen. Kein Wun­der, dass der Ei­fel­ver­ein Ul­men am Don­ners­tag, 3. Ok­to­ber (Tag der Deut­schen Ein­heit), von 11 bis 18 Uhr nun schon zum 13. Mal das weit über die Orts­gren­zen hin­aus be­kann­te und be­lieb­te „Ap­pel­fest“ aus­rich­tet. Das Fest fin­det im und rund um das Ver­eins­haus des Ei­fel­ver­eins im Ei­fel-Maar-Park statt, heißt es in der Ver­eins­pres­se­mit­tei­lung.

„Wir bie­ten wie­der na­he­zu al­les an, was es rund um den Ap­fel so al­les gibt“, ver­spricht der Vor­sit­zen­de des Ei­fel­ver­eins Ul­men, Erich Mi­chels. Da darf na­tür­lich auch die Ap­fel­kel­ter mit fri­schem Ap­fel­saft eben­so we­nig feh­len wie die viel­fäl­ti­gen Spei­se- und Ge­trän­ke­stän­de.

So wer­den an die­sem Tag ne­ben schmack­haf­ten Ap­fel­küch­lein, „Him­mel und Erd“ und Ap­fel­waf­feln auch ei­ne bun­te Aus­wahl an Ap­fel­sa­la­ten und Ap­fel­ku­chen an­ge­bo­ten. Auch ei­nen 50 Me­ter lan­gen Ap­fel­stru­del kann man por­ti­ons­wei­se kau­fen. Aber auch ei­ne herz­haf­te Brat­wurst und Pom­mes dür­fen nicht feh­len. Ei­ne breit ge­fä­cher­te Ge­trän­ke­aus­wahl wie Viez nach Art der „Öl­me­na Moa­hex“, Ap­fel­cid­re, Glüh­viez, Ap­fel­punsch und Ap­fel­schnäp­sen kön­nen die Be­su­cher eben­so kos­ten wie Ap­fel­punsch oh­ne Al­ko­hol.

Dar­über hin­aus wer­den auch wie­der Ap­fel­ge­lee aus ver­eins­ei­ge­ner Her­stel­lung und aus Re­zept­bü­chern „Rund um den Ap­fel“ an­ge­bo­ten – na­tür­lich von Äp­feln ver­schie­dens­ter Sor­ten. Ein Los­stand, an dem die Gäs­te Äp­fel und Ap­fel­viez ge­win­nen kön­nen, ist eben­so an­ge­sagt wie ein bun­tes Un­ter­hal­tungs­pro­gramm für Kin­der mit vie­len kos­ten­lo­sen At­trak­tio­nen. Die neue Ul­me­ner Ap­fel­kö­ni­gin Eme­lie Schmitt prä­sen­tiert sich auch an die­sem Tag.

Am 3. Ok­to­ber wer­den ver­schie­de­ne Ap­fel­sor­ten aus in­te­grier­tem hei­mi­schen An­bau so­wie erst­mals auch aus der Re­gi­on der Ul­me­ner Part­ner­ge­mein­de Lor­mes in Frank­reich an­ge­bo­ten. Dar­über hin­aus gibt’s ei­ne Ap­fel­sor­ten­schau mit vie­len In­fos rund um den Ap­fel eben­so wie die Vor­füh­rung der Ver­ede­lung von Obst­bäu­men. Ein Fach­mann bie­tet zu­dem Be­ra­tun­gen und den Ver­kauf von pflanz­fer­ti­gen Obst­bäu­men an. Die mu­si­ka­li­sche Um­rah­mung wird das Vul­kan-Echo über­neh­men.