Eifelbühne zeigt Film über die Flucht der Juden aus der Eifel

Eifelbühne zeigt Film über die Flucht der Juden aus der Eifel

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Der Westwall" zeigen die Eifelfilmbühne und die KEB Bildungswerk Hillesheim am 13. November um 18 Uhr einen Film des Kronenburger Filmemachers Dietrich Schubert. In den Jahren 1938/39 flohen in der West-Eifel viele jüdische Bürger über die belgische Grenze aus Deutschland.

Auf beiden Seiten der Grenze halfen ihnen Menschen. Der Film trägt zusammen, was sich noch erfahren lässt. Die Filmemacher Katharina und Dietrich Schubert werden anwesend sein und Fragen des Publikums beantworten. red

Mehr von Volksfreund