1. Region
  2. Vulkaneifel

Eifeler fahren zum Bergwandern in die Pyrenäen

Eifeler fahren zum Bergwandern in die Pyrenäen

Die Ortsgruppe Daun des Eifelvereins wandert durch die Pyrenäen. Die Reise findet vom 16. bis zum 23. Juni 2017 statt.

Die Pyrenäen sind eine mehr als 400 Kilometer lange Gebirgskette zwischen Atlantik und Mittelmeer.
Mehr als 200 Gipfel überschreiten die 3000-Meter-Marke. Ziel der Wandergruppe ist der Ort Luz Saint Sauveur am Fuße des Col du Tourmalet gelegen. Die Teilnehmer wandern durch Täler voller Natur und Kultur, die 1997 von der Unesco in ihr Weltnatur- und -kulturerbe aufgenommen wurden: 1. Vallée de Cauterets mit dem höchsten Berg der französischen Pyrenäen, der Vignemale (3298 Meter), 2. Val de Luz/Gavarnie mit den drei Kalkstein-Gebirgskesseln "Cirque de Gavarnie", "Cirque d'Estaubé" und "Cirque de Troumouse".
Wanderer kommen in dieser Region überall auf ihre Kosten, versprechen die Veranstalter. red
Interessenten an der Tour sind eingeladen, sich am Donnerstag, 1. Dezember, 19.30 Uhr, im Hotel Berghof, Lieserstraße 20 in Daun aus erster Hand über die Reise zu informieren.
Anmeldung nimmt Winfried Balzert unter Telefon 06596/961930 entgegen