Eifeler Jugendliche fahren nach Berlin

Eifeler Jugendliche fahren nach Berlin

Von Freitag, 19. Juli, bis Donnerstag, 25. Juli, können 24 Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren mit der Verbandsgemeindejugendpflege Daun Berlin entdecken. Die Teilnehmer erkunden bei einer Fahrradtour durch Berlin geschichtsträchtige Denkmäler und Bauten und die deutsch-deutsche Geschichte entlang der Mauer, aber auch Kieze wie Kreuzberg und Friedrichshain.

Auch der Besuch der Gedenkstätte Hohenschönhausen, einer ehemaligen Untersuchungshaftanstalt des Ministeriums für Staatssicherheit, steht auf dem Programm. Die Jugendlichen lernen das Brandenburger Tor, das Holocaust-Denkmal, die East-Side-Gallery und den Checkpoint Charlie kennen.
Die Kosten betragen inklusive der Übernachtung mit Halbpension, der Bahnfahrt, der Welcome-Card Berlin sowie allen weiteren Eintritten 229 Euro. Die Freizeit wird von pädagogischen Fachkräften und pädagogisch geschulten Betreuern begleitet. red
Anmeldeformulare und Infos bei der Jugendpflegerin der Verbandsgemeinde Daun, Daniela Feller (Telefon 06592/939-214 oder 0172/6716584). Anmeldeschluss ist der 13. Mai.

Mehr von Volksfreund