1. Region
  2. Vulkaneifel

Eifelvereine brechen zusammen in die Natur auf

Eifelvereine brechen zusammen in die Natur auf

Der Eifelverein Gerolstein lädt zu einer Gemeinschaftswanderung für Sonntag, 10. Juli, ein. Daran beteiligen sich die Eifelverein-Ortsgruppen Bleialf, Daun, Kelberg, Manderscheid, Prüm, Steffeln, Bad Münstereifel und Manderscheid.

Auf dem Vulkanweg geht es ins Tal der kleinen Kyll und zur Lavagrube am Mosenberg. An der Schutzhütte gibt es einen Imbiss. Über den Windsborn-Kratersee und das Meerfelder Maar führt die Wanderung an die kleine Kyll und zur Heidsmühle. Gäste sind willkommen. Treffpunkt ist am 10. Juli um 9.15 Uhr am Brunnenplatz Gerolstein und um 10 Uhr am Ceresplatz (Kreisverkehr) Manderscheid. Die Strecke ist rund 16 Kilometer lang. Die Wanderung dauert etwa fünf Stunden. Rucksackverpflegung wird empfohlen. Wanderführer sind Christa Eis und Dagmar Engels.
Organisation: Hans Joachim Zahnd, Telefon 06591/7852. red