1. Region
  2. Vulkaneifel

Ein Axtmörder und Angriffe mit Säure und Hammer

Gerichtsprozesse : Gewalt mit Axt, Hammer und Säure

(cha) Die Gerichte in der Region haben es 2019 mit einigen aufsehenerregenden Fällen aus der Eifel zu tun gehabt. Da wäre zum Beispiel der 60-Jährige, der seinen Onkel in Utscheid mit einer Axt erschlagen hat.

Er wird wohl lebenslang in Haft sitzen. Ebenfalls mit einem gefährlichen Werkzeug hat ein Neuerburger hantiert. Mit einem Hammer soll der ehemalige Schüler eine Fremde fast totgeschlagen haben. Ihn erwarten vier Jahre Gefängnis. Glimpflicher kam ein Mann davon, der in Rommersheim eine Bekannte mit Säure übergossen hatte. Das Urteil: zwei Jahre auf Bewährung.

Symbolfoto: Friedemann Vetter