1. Region
  2. Vulkaneifel

Ein ideenreiches und farbenfrohes künstlerisches Quartett

Ein ideenreiches und farbenfrohes künstlerisches Quartett

Vier Frauen der Malgruppe "Inspiration" stellen zurzeit im Dauner Rathaus ihre Werke aus. Die in Acryl geschaffenen Motive kommen überwiegend aus der Tier- und Pflanzenwelt.

Daun. In der Malgruppe "Inspiration" hat sich viel getan, seit sie 2011 in der Kreisverwaltung Vulkaneifel eine gemeinsame Ausstellung gezeigt haben (der Trierische Volksfreund berichtete). Die Mitgründerin Renate Jung starb 2012, und Marius Marder verließ die Gruppe aus beruflichen Gründen.
Nun dokumentiert die im Rathaus zu sehende Zusammenschau die jüngsten Werke der Malerinnen Doro Felten (66, ehemals Grundschulsekretärin), Birgit Molitor (49, Sachbearbeiterin im Rathaus), Rosi Schneider (52, Berufsschullehrerin) und Agnes Traxel (65, gelernte Einzelhandelskauffrau) als ein ideenreiches und farbenfrohes künstlerisches Quartett. "Wunderschön", schwärmt Maria Kolley, die in der Zentrale der Verbandsgemeindeverwaltung arbeitet. "Ich bin begeistert", sagt die Standesbeamtin Walburga Horn und fände es ideal und passend, wenn Birgit Molitors Paar-Bild für immer im Wartebereich des Trauzimmers bleiben könnte. Einer Besucherin gefällt Rosi Schneiders "Blumenwiese" besonders gut - "so leicht und frisch", meint sie.
Insgesamt stehen in der Ausstellung 44 Bilder zur Schau. Sie sind während der Bürozeiten im Erdgeschoss des Rathauses zu sehen. Bei den Motiven ragen Agnes Traxels naturalistische Tierporträts heraus: Hund, Hahn, Tiger, Ziege im Blickkontakt mit dem Betrachter. Ebenfalls sehenswert: Doro Feltens Bilder von Wollgras, Vogelfeder, Nordlicht und Wasserfrosch.
Rosi Schneiders "Skyline bei Nacht" und "Weite des Ozeans", begeistert ebenso wie Birgit Molitors "Spiegelungen" in Braun- und Ockertönen und ihr stilisiertes "Paar".
Die Ausstellung wird bis Ende Juni während der Bürozeiten im Dauner Rathaus (Verbandsgemeindeverwaltung) gezeigt. bb