Ein Konzert, zwei Flügel, drei Pianisten

Ein Konzert, zwei Flügel, drei Pianisten

Das Gerolsteiner Neujahrskonzert hat Tradition. Zum zehnten Mal laden am Freitag, 13. Januar, 19.30 Uhr die Verbandsgemeinde Gerolstein, die Tourist Information Gerolsteiner Land und die Volksbank Eifel in die St.

-Anna-Kirche ein.
Auf dem Programm des Konzerts, das drei Pianisten an zwei Flügeln zusammen mit den Schlesischen Kammersolisten bestreiten, stehen Werke von Johann Sebastian Bach und Franz Schubert. Die Zuhörer dürfen sich wieder auf ein Konzerterlebnis in der besonderen Akustik in der St.-Anna-Kirche freuen.
Aufführende sind Christoph Soldan, Manuel Tevar und Laura Sierra. Neben "dem hohen musikalischen Niveau", das laut Veranstalter beim Neujahrskonzert geboten wird, darf sich das Publikum auch auf eine besonders festlich illuminierte Kirche freuen. red
Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf in der Tourist-Information Gerolstein.

Mehr von Volksfreund