Ein liebevoller Blick auf die Menschen

Ein liebevoller Blick auf die Menschen

Ausstellung zugunsten Nepals zeigt Fotografien und Texte von Petra Vankerkom in der Galerie Augarde.

Daun (bb) Aufmerksam schauende Kinder auf Schulbänken oder Ball spielende auf Pausenhöfen, Obst und Kekse in den Händen alter Menschen, schneebedeckte Berge, Großaufnahmen von Kerzen oder dem Tika als dem auf der Stirn getragenen Segenzeichen der Hindus: Die Motive sind bunt und mal fröhlich, mal nachdenklich. Und sie spiegeln den liebevollen Blick der in Daun geborenen und in Trier lebenden Architektin und Fotografin Petra Vankerkom auf Nepal wider. Die Galeristin Stefanie Mayer-Augarde stellt ihre Bilder und Texte aus. Allein die Vernissage hat rund 80 Besucher. Neu an der Schau in der 2012 gegründeten Galerie mit fünf bis sechs Einzel-, Doppel- oder Gruppenausstellungen im Jahr ist zweierlei: Es ist doppelt so viel Platz geschaffen für die Kunst, denn der bisher als Verkaufsraum für Schmuck genutzte Bereich ist der Galerie zugeschlagen worden. Und es ist die erste Benefizausstellung. Die Fotografien in drei Formaten sowie eine Postkartenbox werden zu Gunsten des von Petra Vankerkom gegründeten Vereins "lächeln am himalaya" verkauft. Der Erlös fließt zu 100 Prozent nach Nepal. Eine Reise dorthin im Jahr 2014 habe ihr Leben verändert, erzählt die Fotografin. "Ich entdeckte eine andere Welt mit viel Lächeln und Gelassenheit und mit einer besonderen Art des respektvollen Umgangs. "