1. Region
  2. Vulkaneifel

Ein Meister auf dem Saxofon: Roger Hanschel in Wiesbaum

Ein Meister auf dem Saxofon: Roger Hanschel in Wiesbaum

Saxofonist Roger Hanschel gibt am Freitag, 5. Juli, ein Konzert in der alten Kirche im Friedhof in Wiesbaum. Beginn ist um 20 Uhr.

Wiesbaum. Der Alt- und Sopransaxofonist Roger Hanschel gehört zu den anerkannten Meistern seines Instruments - nicht nur, was die deutsche Jazzszene angeht. Hanschel ist Saxofonist und Komponist aus dem Grenzbereich zwischen Jazz und Neuer Musik mit Vorliebe für kammermusikalische Zusammenhänge. Seine Grenzgänge will er auch beim Konzert am Freitag, 5. Juli, 20 Uhr, in der alten Kirche im Friedhof in Wiesbaum zeigen. Hanschels Kompositionen für den Kirchenraum haben fließenden, meditativen Charakter und sind speziell auf die Raumakustik der alten Wiesbaumer Kirche zugeschnitten. Improvisationen führen das vorgegebene Material dialogisch weiter, teilweise behutsam von Elektronik gestützt.Die Zuhörer sollten warme Kleidung mitbringen. Veranstalter ist Faber Ludens in Nohn. red faberludens.de