1. Region
  2. Vulkaneifel

Ein Schalkenmehrener Wahrzeichen in besonderem Licht

Mahnmal : Ein Wahrzeichen in besonderem Licht

(bs) Ein bekanntes Wahrzeichen der Vulkaneifel im Sonnenuntergang: das Not- und Maarkreuz auf der Sen­held bei Schalkenmehren: Das Kreuz steht seit über 80 Jahren, 1932 wurde es in 534 Metern Höhe von 57 Schalkenmehrener Männern errichtet.

Unzählige Besucher haben von dieser Stelle die besondere Aussicht auf sich wirken lassen und für ein stilles Stelldichein aufgesucht.
  Foto: Bernd Schlimpen