Ein Tag in der Steinzeit

Ein Tag in der Steinzeit

Wer essen wollte, musste sammeln. Oder jagen. Und anschließend das Feuer selbst anzünden. Sofern es klappte. Wie "anders" das Leben in der Steinzeit sein konnte, können Kinder im Naturkundemuseum erfahren.

Gerolstein. (red) Allen Ferienkindern im Gerolsteiner Land wird am kommenden Samstag, 4. August, ein ganz besonderes Programm geboten: Der Wildnispädagoge Uwe Belz kommt ins Naturkundemuseum Gerolstein und nimmt die Kinder mit zu einem "Tag in der Steinzeit". Spielerisch wird gelernt, was in uralter Zeit wirklich wichtig war: Jagen, Sammeln, Feuer machen... und natürlich Essen und Trinken.Der Ferienspaß findet statt von 11 bis 17 Uhr, inklusive Museumsbesuch, Wanderung zur und von der Papenkaule und Essen und Trinken sowie Spielgeräten. Teilnehmen können Mädchen und Jungen von 6 bis 12 Jahren, die Teilnahmegebühr beträgt acht Euro pro Kind (25 Prozent Ermäßigung mit TV-Ferienspaßkarte). Start der Veranstaltung ist im Naturkundemuseum Gerolstein, Hauptstraße 72. Mehr Infos und Anmeldung bei der Tourist-Info Gerolsteiner Land, Brunnenstraße 10, Gerolstein, Telefon 06591/949910; www.gerolsteiner-land.de.