1. Region
  2. Vulkaneifel

Ein wichtiger Schritt auf dem Weg ins Erwachsenenleben

Ausbildung : Bewerbertraining für Dauner Schülerinnen und Schüler

(red) Für die Klasse 9c der Drei-Maare-Realschule plus Daun gab es bei der Beratungs- und Qualifizierungsgesellschaft des Handwerks in Gerolstein ein dreitägiges Training der besonderen Art.

Der Berufspädagoge Markus Berns, Joanna Dratwinski und Rüdiger Fries leiteten die Teilnehmer an, Inhalte der Berufsorientierung zu erarbeiten und zu vertiefen. Sie erforschten Fähigkeiten und Stärken, präsentierten ihre Zukunftsperspektiven erkundeten Berufsbilder und -feld, lernten Verhaltens- und Benimmregeln kennen und absolvierten ein Telefontraining.

 Schülerinnen und Schüler der Klasse 9c der Drei-Maare-Realschule plus Daun beim Workshop in Gerolstein.
Schülerinnen und Schüler der Klasse 9c der Drei-Maare-Realschule plus Daun beim Workshop in Gerolstein. Foto: Stefan Müsseler

In der Eifelsteig-Jugendherberge in Gerolstein gab es neben dem Freizeit­angebot viele Gespräche mit den Lehrkräften über die Inhalte der Workshops.

Am dritten Tag setzten die Teilnehmer ihr erworbenes Wissen in Vorstellungsgesprächen unter realitätsnahen Bedingungen um – mit Vertretern der regionalen Wirtschaft und Experten.

Die Schule dankt für die Unterstützung Maria Gilles (ehemals Mitarbeiterin der Dekra Akademie Gerolstein), Alfred Bauer (ehemals Leiter der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Daun), Stefan Skupke (Pflegedienstleiter im Seniorenhaus Regina Protmann in Daun), Udo Schröder (Betriebsleiter MAN Nutzfahrzeuge in Gerolstein), Werner Knechtges (ehemaliger Leiter der Ausbildungswerkstatt des Jagdbombergeschwaders Büchel), sowie dem Berufsberater Richard Werker.