1. Region
  2. Vulkaneifel

Einbrecher dringen in Büros und Werkstätte ein

Einbrecher dringen in Büros und Werkstätte ein

Unbekannte sind vom 8. bis 10. November in mehrere Firmen im Landkreis eingebrochen. Die Täter verursachten Schäden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Die Polizei bittet um Hinweise.

Daun/Gerolstein/Kelberg. Zwischen dem 9. und 10. November sind Unbekannte in ein Büro in der Hauptstraße in Uersfeld eingedrungen. Sie durchsuchten Schränke und Schreibtische. Schließlich entwendeten sie einen Hochdruckreiniger. Der Schaden beträgt 800 Euro.
In der Schulstraße in Kelberg versuchten zwischen dem 10. und dem 11. November Diebe durch ein Fenster in ein Firmengebäude zu gelangen. Sie brachen den Versuch ab. Der Schaden beträgt rund 600 Euro. Auch in ein Werkstattgebäude im Diewergarten in Kelberg wurde zwischen dem 9. und dem 10. November eingebrochen. Entwendet wurde ein Diagnosegerät der Firma Bosch sowie Geld, der Schaden beträgt mehrere Tausend Euro.
In der Hillesheimer Straße in Kerpen versuchten Diebe am 10. November, gegen 4 Uhr, in ein Büro einzubrechen. Sie wurden jedoch durch den Besitzer gestört und flüchteten. Die Schadenshöhe beträgt etwa 1000 Euro. In Walsdorf wurde um den 9. November aus dem Büro einer Firma in der Kölner Straße eine Geldkassette gestohlen. Der Schaden beträgt etwa 1000 Euro. In der Kölner Straße in Hillesheim stiegen Einbrecher in ein Bürogebäude ein und durchsuchten Schränke und Büros. Sie stahlen einen Laptop sowie Münzen, der Schaden beträgt etwa 800 Euro. red
Hinweise unter Telefon 06592/96260.